Moxibustion (Hund)

Moxibustion

 

Die Akupunkturpunkte werden mit glühenden Kräutern stimuliert. Eine sogenannte Moxazigarre wird an die dementsprechenden Punkte gehalten, oder es werden Moxa Kegel z.b. auf Ingwerscheiben eingesetzt. Die entstehende Wärme ist tiefgreifend und wohltuend, vor allem bei allen Kälteerscheinungen, auf dem Rücken bei chronischen Bewegungsapparatpathologien, bei Fieber und akuten Entzündungen.